ÜBER MICH

Delia Müller
Diplom-Psychologin
Verhaltenstherapeutische Grundorientierung
Heilpraktikerin für Psychotherapie
Hypnotherapeutin
Studium an der Humboldt-Universität zu Berlin
Alter: 50 Jahre / 1 Kind

Klinische Tätigkeit:

  • Brandenburg Klinik/ Neurologie (Tätigkeit als Neuropsychologin)
  • Epilepsie-Zentrum Berlin-Brandenburg
    KKH Königin-Elisabeth-Herzberge

Erlaubnis auf dem Gebiet der Heilkundlichen Psychotherapie

Folgende Zusatzzertifikate:
Hypnotherapeutin und Dozentin (IEK)
Kursleiterin für Progressive Muskelrelaxation (AHAB-Akademie)
Kursleiterin für Autogenes Training (AHAB-Akademie)
Entspannungstrainerin (AHAB-Akademie)
Entspannungspädagogin (AHAB-Akademie)
Stressmanagement Trainerin (AHAB-Akademie)
EMDR (Paracelsusschule Berlin)

Fortbildungsteilnahme:
Yoga: Basiswissen im Anleiten von Yoga- Übungen
Qi Gong: Beherrschen und Anleiten von Übungen des Qi Gong
Tai Chi: Theoretische und praktische Einführung der ersten Figuren des Yang Stils / primärpreventive Wirkung zur Stressbewältigung

zusätzliche Ausbildungen:
Diplom – Kulturarbeiter
Praktische Tätigkeit im Bereich Kultur Management

Honorare:

Psychologische Beratung und therapeutische Sitzungen:
Honorar 60 Minuten Therapie = 60 €
Die weitere Festlegung der Kosten richtet sich nach der Anzahl und Dauer
der vereinbarten Beratungs- oder Therapiestunden.

Hypnotherapie:
Honorar 60 Minuten = 60 €

Stressmanagement:
Honorar 60 Minuten = 60 €

Entspannungstechniken:
Autotengenes Training / Einzelsitzung: 60 Minuten = 60 €
Gruppe: 60 Minuten = 100 € p.P. für 8 Sitzungen
(Krankenkassen Rückerstattung ca.75 % bei Gruppensitzungen).

Progressive Muskelrelaxation/ Einzelsitzung:
Honorar  60 Minuten = 60 €
Gruppe: 60 Minuten = 100 € p.P. für 8 Sitzungen
(Krankenkassen Rückerstattung ca.75 % bei Gruppensitzungen)

Coaching:
Einzelcoaching : 60 Minuten = 80 €

Erlaubnis zur berufsmäßigen Ausübung der Heilkunde ohne Bestallung eingeschränkt
auf das Gebiet der heilkundlichen Psychotherapie ist vorhanden.

Rückzahlungen über Heilpraktiker-Gebühren bitte bei Ihren Kassen selbständig erfragen.
Erstattungsmöglichkeiten über private Krankenkassen sind ebenfalls individuell geregelt.